Laborwerte A-Z:

Blutgruppe A

Blutgruppe A ist eine von vier Blutgruppen im AB0-System. Sie ist durch zwei Besonderheiten gekennzeichnet: Die roten Blutkörperchen (Erythrozyten) tragen auf ihrer Oberfläche das Antigene A und im umgebenden Blutplasma befinden sich Antikörper des Typs B. Neben dem AB0-System wird in der Regel noch der Rhesusfaktor bestimmt: Blutgruppe A ist entweder ...

Blutgruppe A
Blutgruppe A

Beim Mischen von Blut (z.B. bei Bluttransfusionen) wird es immer dann problematisch, wenn die Antikörper an die Antigene der Erythrozyten andocken können. Dann kommt es zu einer Verklumpung des Blutes (Hämagglutination). Die Erythrozyten von Blutgruppe A besitzen Antigene des Typs A und Antikörper gegen Blutgruppe B. Bei einer Vermischung kommt es zu einer Hämagglutination, d.h. zur Verklumpung des Blutes.

Hämagglutination Erklärung
Hämagglutination Erklärung: Blutgruppe A verträgt sich nicht mit Blutgruppe B

Die Antikörper von Blutgruppe A haften sich an die Antigene der Erythrozyten von Blutgruppe B. Umgekehrt ebenso: Die Antikörper von Blutgruppe B haften sich an die die Antigene der Erythrozyten von Blutgruppe A.

Hämagglutination - Verklumpung von Blut verschiedener Blutgruppen
Hämagglutination: Verklumpung von Blut verschiedener Blutgruppen

Neben den Blutgruppen A und B gibt es in dem von Karl Landsteiner entwickelten AB0-Sytsem zwei weitere Blutgruppen:.

Die folgende Blutgruppen-Tabelle zeigt die Kombinationen zwischen Spender und Empfänger, wenn man nur die Antigene und Antikörper betrachtet:

Blutgruppen Tabelle
Blutgruppen Tabelle: Antigene und Antikörper-Kombinationen
Welcher Empfänger (welche Antikörper) können welche Erythrozyten
aufnehmen, ohne zu verklumpen?

Rhesus-Faktor

Allerdings spielt noch ein zweiter Faktor eine wichtige Rolle: der sogenannte Rhesus-Faktor. Rund 85% aller Menschen tragen auf der Oberfläche der Erythrozyten ein sog. D-Antigen ("Rhesusfaktor D"). Man sagt, ihre Blutgruppe ist "Rhesus positiv" (Rh+). Bei den übrigen 15% ist das D-Antigen nicht vorhanden, sie sind Rhesus negativ (RH-). Die Frage, welches Blut man bei Blutgruppe A empfangen kann, ist also etwas komplexer als oben dargestellt. Die folgende Tabelle kann darüber Aufschluss bieten:

Blutgruppen - Spender und Empfänger (Tabelle)
Blutgruppen - Spender und Empfänger (Tabelle)

Vererbung von Blutgruppe A

Die Blutgruppe eines Menschen wird nach sehr einfachen Regeln vererbt (die sog. Mendelschen Regeln). Mit dem Blutgruppen-Rechner können Sie die Blutgruppen der Eltern frei einstellen und so die Wahrscheinlichkeit der Blutgruppe eines Kindes sehr schnell und leicht berechnen.

Vererbung: der Blutgruppen-Rechner
Vererbung: der Blutgruppen-Rechner

Blutgruppe A Rhesus positiv (A+), auch Blutgruppe AD

Ein positiver Rhesusfaktor wird auch als Blutgruppe D bezeichnet. Daher kann man die Blutgruppe A Rhesus positiv auch als Blutgruppe AD bezeichnen.

Als Empfänger: Für Menschen mit Blutgruppe A Rhesusfaktor positiv ist im Fall einer Bluttransfusion Blut folgender Blutgruppen erforderlich: Blut der Blutgruppen A und 0, in beiden Fällen spielt der Rhesusfaktor keine Rolle. Das Blut von 84% der Bevölkerung ist für Menschen der Blutgruppe A Rh+ geeignet.

A+ A- 0+ 0- Summe
37% 6% 35% 6% 84%

Als Spender: Das Blut von Menschen mit Blutgruppe A Rhesusfaktor positiv ist als Spende für Menschen mit der Blutgruppe A Rhesus positiv sowie Blutgruppe AB Rhesus positiv geeignet. Das entspricht rund 41% der deutschen Bevölkerung.

A+ AB+ Summe
37% 4% 41%

Blutgruppe A Rhesus negativ (A-)

Als Empfänger: Für Menschen mit Blutgruppe A Rhesusfaktor negativ ist im Fall einer Bluttransfusion nur das Blut der Blutgruppen A Rhesus negativ sowie Blutgruppen 0 Rhesus negativ geeignet. Beides ist recht selten, so dass Menschen mit dieser Blutgruppe nur auf relativ wenige Spender hoffen müssen.

A- 0- Summe
6% 6% 12%

Als Spender: Das Blut von Menschen mit Blutgruppe A Rhesusfaktor negativ ist als Spende für Menschen mit der Blutgruppe A und Blutgruppe AB geeignet - in beiden Fälle spielt der Rhesusfaktor keine Rolle. In Summe ist das Blut für 48% der Bevölkerung als Spende geeignet.

A+ A- AB+ AB- Summe
37% 6% 4% 1% 48%

Wie viele Menschen haben Blutgruppe A?

Blutgruppe A ist in Deutschland am häufigsten vertreten (rund 43% der Bevölkerung), allerdings zu 85% mit dem Rhesusfaktor (positiv). Die Verteilung kann man auch der folgenden Grafik entnehmen:

Blutgruppen-Verteilung in Deutschland
Blutgruppen-Verteilung in Deutschland

Eigene Blutgruppe herausfinden

Ein zuverlässiger Blutgruppentest kostet rund 25 Eur. Die Krankenkasse übernimmt diese Kosten nicht. Man kann ihn beim Hausarzt machen lassen, sich in der Apotheke einen entsprechenden Schnelltest kaufen, oder sich einen Blutgruppen Schnelltest online kaufen (Affiliate-Link, öffnet Amazon-Produktseite). Mehr siehe: Eigene Blutgruppe herausfinden (testen)

Literatur zum Thema Blutgruppe A und Blut

Im Folgenden werden eine Reihe von Publikationen zum Thema Blutgruppen und Blut. Die Preise stammen von Amazon. Ein Klick auf den Partnerlink (*) öffnet die entsprechende Detailseite bei Amazon. Achtung: keine Gewähr für die Preise, die sich kurzfristig ändern können.

Produkt Beschreibung Preis bei Amazon *
Tips für die Blutgruppe A - Das Original-Blutgruppenkonzept

Tips für die Blutgruppe A - Das Original-Blutgruppenkonzept

  • Taschenbuch: 128 Seiten
  • Verlag: Piper (Dez. 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • Mit übersichtlichen Tabellen die Nahrungsmittel, die für Sie bekömmlich, neutral oder nicht zu empfehlen sind.

Der Blutgruppen-CODE: Das Fitness-Geheimnis

Der Blutgruppen-CODE: Das Fitness-Geheimnis

  • Taschenbuch: 224 Seiten
  • Verlag: Windpferd (Sept. 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • Die besten Workouts und Ernährungstipps für deine Blutgruppe
Das Erfolgsgeheimnis steckt in nur einem Tropfen Blut. Der darin enthaltene genetische Code beeinflusst das Bewegungsverhalten, die Persönlichkeit und die Ernährungsbedürfnisse.

4 Blutgruppen - 4 Strategien für ein gesundes Leben, von J. D'Adamo, inkl. Rezepte

4 Blutgruppen - 4 Strategien für ein gesundes Leben, von J. D'Adamo, inkl. Rezepte

  • Taschenbuch: 432 Seiten
  • Verlag: Piper (Dez. 2014)
  • Sprache: Deutsch
Weshalb Sie unbedingt Ihre Blutgruppe kennen sollten, das erfahren Sie in diesem Buch: Dr. Peter J. D’Adamo, einer der führenden Naturheilmediziner der USA, sagt Ihnen, wie Sie sich richtig ernähren und welche körperlichen Aktivitäten für Sie sinnvoll sind. So können Sie Ihre Vitalität und Gesundheit durch ein Ernährungs-, Fitness- und Lebenskonzept erhöhen, das genau auf Ihre Blutgruppe abgestimmt ist: 4 Blutgruppen, 4 Ernährungsweisen, 4 Bewegungskonzepte, 4 Strategien für ein gesundes Leben.

4 Blutgruppen - Das große Kochbuch: 150 einfache Rezepte

4 Blutgruppen - Das große Kochbuch: 150 einfache Rezepte

  • Taschenbuch: 432 Seiten
  • Verlag: Piper (Jan. 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • Mit passenden Rezepten für Frühstück, Mittagessen und Abendessen

Das Mädchen mit den zwei Blutgruppen: Unglaubliche Fallgeschichten aus der Medizin

Das Mädchen mit den zwei Blutgruppen: Unglaubliche Fallgeschichten aus der Medizin

  • Gebundene Ausgabe: 224 Seiten
  • Verlag: Eichborn Verlag (Jan. 2011)
  • Sprache: Deutsch
Die Ärztin und Wissenschafts-Journalistin Martina Frei erzählt in diesem Buch von seltenen, unglaublichen und skurrilen Fällen, von Verletzungen, Diagnosen, Todesarten und Heilungsmethoden, die ihr und Kollegen aus aller Welt untergekommen sind und die garantiert in keinem medizinischen Lehrbuch stehen.

Mein Blut sagt mir …: Labor ganzheitlich

Mein Blut sagt mir …: Labor ganzheitlich

  • Taschenbuch: 304 Seiten
  • Verlag: Schirner (Jan. 2015)
  • Sprache: Deutsch
Unser Blut weiß, wie es uns wirklich geht! Blutwerte sind weit mehr als Zahlenkolonnen, sie bedeuten etwas: Sie geben uns Auskunft über den Grad unseres Wohlergehens und können auf mögliche Erkrankungen hinweisen. Lothar Ursinus zeigt Zusammenhänge zwischen einzelnen Blutwerten und verschiedenen Körpersystemen auf – leicht verständlich und auch für Einsteiger gut nachvollziehbar.

Blut - Die Geheimnisse unseres »flüssigen Organs«

Blut - Die Geheimnisse unseres »flüssigen Organs«

  • Taschenbuch, 256 Seiten broschiert
  • Verlag: Heyne (11. Januar 2016)
  • Sprache: Deutsch
»Ich zeige, welche Spitzenleistungen das Blut in unserem Körper vollbringt – wenn man ihm die richtigen Bausteine gönnt. Ich erzähle Geschichten aus meiner Praxis, die sich anhören wie Wunderheilungen, tatsächlich aber nichts anderes als das Ergebnis gesunder Blutwerte sind. Und ich erkläre, wie sich gesunde Blutwerte erreichen lassen – durch einfaches ›Bluttuning‹ mit Mikronährstoffen.« Ulrich Strunz

Weiterlesen

Weitere interessante Artikel

Welche Blutgruppe ist am häufigsten?

https://www.blutwert.net/blutgruppen/haeufigste-blutgruppe.php

Blutgruppen-Navigation Blutgruppen Allg. AB0-System Blutgr.: A - B - AB - 0 Häufigste - Seltenste Berechnen (Vererbung) Blutgruppentest Von den vier Blugruppen A, B, AB und 0 (sog. AB0-System) ist die Blutgruppe A mit rund 43% Anteil in de

Kohlenstoffdioxid (CO2) - kurz: Kohlendioxid

https://www.blutwert.net/wiki/kohlendioxid.php

Kohlenstoffdioxid oder kurz Kohlendioxid (veraltet: Kohlendioxyd) ist ist eine chemische Verbindung von Kohlenstoff und Sauerstoff. Die Summenformell lautet CO2 (ein Kohlenstoffatom und zwei Sauerstoff-Atome). Kohlenstoffdioxid ist ein fa

Karl Landsteiner (1868 - 1943)

https://www.blutwert.net/blutgruppen/karl-landsteiner.php

Karl Landsteiner wurde am  14. Juni 1868 in Baden bei Wien geboren. Er war Arzt, Pathologe und Serologe und gilt als Entdecker der Blutgruppen. Im Jahr 1901 erkannte er, dass sich auf der Oberfläche der roten Blutkörperchen (Erythrozyt

Geschichte des Mikroskops

https://www.lichtmikroskop.net/geschichte/

Die Geschichte des Mikroskops ist eng verzahnt mit der Entwicklung anderer optischer Geräte. Die Ursprünge liegen in der Erforschung des Lichts und seines Verhaltens in durchsichtigen Medien wie zum Beispiel Wasser oder Glas. Im Grunde ka

*Hinweis: Auf einigen wenigen Seiten befinden sich Links zu Amazon-Produkten. Beim Klick auf einen Partnerlink öffnet sich die Amazon-Detailseite. Dabei wird in der URL ein Codeschnipsel "blutwert-21" angehängt. Falls Sie nun etwas kaufen, erhält der Betreiber dieser Website eine "Vermittlungsprovision". Der Preis ist identisch. Sie unterstützen damit den weiteren Aufbau dieser Website.

*Hinweis zur Nutzung der Bilder: Für Schüler*innen und Lehrkräfte ist eine kostenlose Nutzung der Inhalte im schulischen Kontext (!) gestattet. Das betrifft insbesondere die Verwendung der Bilder und Grafiken. Das bedeutet: Liebe Schüler*innen, ihr dürft die Inhalte dieser Website für Hausaufgaben, Präsentationen, Projekte oder Referate gerne verwenden, egal ob im Biologie-, Chemie- oder Physik-Unterricht. Bitte beachtet, dass man dabei immer an geeigneter Stelle die Quelle, von der das Material stammt, angeben muss. Viel Erfolg! :-)
Alle anderen Nutzungen im nicht-schulischen Kontext sind nicht (!) automatisch gestattet. In diesem Fall kontaktieren Sie bitte den Autoren.

Cookie Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, nutzt Google Analytics und zeigt interessenbezogene Werbung, um das Angebot wirtschaftlich zu betreiben und weiter zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Datenschutzhinweise.

Ok, einverstanden